Smart Country Side und Gesundheit 4.0 auf der Medica

Medizinische Innovationen und spannende Neuerungen so weit das Auge reicht – das ist die MEDICA 2017.

Medizinische Innovationen und spannende Neuerungen so weit das Auge reicht – das ist die MEDICA 2017. Das Projekt Smart Country Side präsentiert sich erstmals auf der weltgrößten Fachmesse, die vom 13. bis 16. November 2017 in Düsseldorf stattfindet. Zusammen mit der „Projektwerkstatt Gesundheit 4.0“, einem bewährten Kooperationspartner, folgt das SCS-Projektteam der Einladung des Gemeinschaftsstand des Landes NRW, um die Ergebnisse und weiteren Meilensteine des OWL 4.0 Digitalisierungsprojektes interessierten Fachbesuchern vorzustellen. Besonderer Anziehungspunkt ist die „i-Bench“, eine Kommunikationsbank, die mit PV-Modulen ausgestattet ist, Strom zum Laden mobiler Endgeräte, Zugang zum Internet sowie Platz für 3 Personen bietet. Sie schafft einen idealen Gesprächseinstieg, da es bei dem innovativen Bottom-up Projekt Smart Country Side maßgeblich um die Entwicklung und Erprobung von digitalen Anwendungen durch ehrenamtlich engagierte Bürger sowie um das enge Miteinander und eine Vernetzung der ausgewählten Dörfer geht. Das Projektteam vor Ort berichtet von den Ergebnissen aus den durchgeführten Dorfkonferenzen in den OWL-Kreisen Lippe und Höxter und gibt einen Ausblick auf die weiteren Projektschritte. Besucher sind jederzeit willkommen. Sie finden das SCS-Projektteam in Halle 15 auf dem Stand C05/E06.