Landesweit erstes Online-Fachschulstudium gestartet

Nebenberuflich Wohnortunabhängig studieren: Das Fachschulstudium am Berufskolleg in Brakel, Kreis Höxter erfolgt berufsbegleitend und in Teilzeitform. Es ermöglicht, durch den Unterricht im virtuellen Klassenzimmer, ein Wohnort unabhängiges Studium.

Drei Mal in der Woche treffen sich die Studierenden mit den Lehrenden im Internet. Dabei kommt eine Software für synchrone E-Learning-Szenarien zum Einsatz; erforderlich sind ein internetfähiger Computer mit Webcam und Mikrofon. Zweimal im Semester treffen sich die Studierenden zu Präsenzwochenenden. „Wir nutzen, was heute technisch möglich ist. So erreichen wir junge Leute, die bildungswillig sind und für die der Umgang mit einem virtuellen Klassenzimmer keine Hürde darstellt“, sagt Michael Urhahne, Schulleiter des Berufskolleg Kreis Höxter.

„Die Innovationskraft, die sich in den Unternehmen im Kreis Höxter zeigt, spiegelt sich auch in der Ausrichtung des Berufskolleg Kreis Höxter wider. Sich mit einem landesweit einzigartigem Studium den Fortbildungswilligen in ganz Deutschland zu öffnen ist ein wichtiger Schritt und zeigt, dass die Digitalisierung im Kreis Höxter in dieser Einrichtung schon vorbildlich gelebt wird“, sagt Heiko Böddeker, verantwortlich für Standortmarketing bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter.

Dieses Angebot bist das in Deutschland erste Online -Weiterbildungsangebot und dient als Modell für NRW. Gut ausgebildete und zugleich bezahlbare Führungskräfte heranzubilden, ist demnach eines der Ziele dieses neuen Bildungsangebotes. Durch den Einsatz moderner Medien – virtueller Klassenraum – wird das Projekt auf das gesamte Land Nordrhein Westfalen ausgedehnt. Dadurch wird gewährleistet, dass die Nische „Kulturmanagement“ einerseits überhaupt als solche und andererseits über einen längeren Zeitraum hinweg angeboten werden kann. Der Medieneinsatz ist für sich bereits genommen ein Novum. Der Studiengang wird durch Prof. Dr. Marc Beutner (Wirtschaftspädagogik und Evaluationsforschung) von der Universität Paderborn wissenschaftliche begleitet und evaluiert.

Weitere Informationen wie Aufnahmevoraussetzungen, Bildungsinhalte und eine Online-Anmeldung finden sich auf der Internetseite des Berufskollegs Kreis Höxter unter www.bkhx.de, Rubrik „Fachschule für Wirtschaft/Schwerpunkt Kulturmanagement.

Ansprechpartner
Gerhard Antoni
Studiendirektor Berufskolleg Kreis Höxter Schulort Brakel
T 05272 3725-0