Digitalisierung als Chance im Gesundheitswesen

Der Gesundheitssektor zählt generell zu den großen Wachstumsmärkten der Zukunft, ist aber auch ein bedeutender Zukunftsmarkt in OstWestfalenLippe.

In OWL stehen Kliniken, Einrichtungen und Zentren für innovative Dienstleistungen am Menschen, die überregional und international nachgefragt werden. Namhafte Firmen produzieren im Bereich der Medizintechnik, eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen ist als Zulieferer in der Gesundheitswirtschaft tätig.

Mit der steigenden Lebenserwartung der Menschen, Zivilisationskrankheiten wie Adipositas und Demenz steigt der Kosten- und Regulierungsdruck im Gesundheitswesen.

Die Unternehmen und Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft in OWL stehen dabei vor der Herausforderung, Produkte und Leistungsangebote besser aufeinander abzustimmen und kundenorientiert zu bündeln. Gefragt sind neue Ideen, ihre Entwicklung, Erprobung und Vermarktung im Rahmen innovativer Systemangebote. Neue Technologien und Künstliche Intelligenz können dazu beitragen, Qualität im Gesundheitswesen zu verbessern, Pfleger und Pflegende zu entlasten und die Kosten im Gleichgewicht zu halten.



Partner für Innovation im Gesundheitswesen

Projektwerkstatt Gesundheit 4.0

In interprofessionellen Entwicklungsteams im Projekt werden neue Möglichkeiten des Innovationstransfers bereitgestellt und Ideen und Projekte in den Anwendungsfeldern Mobile Health, Human Mechatronics und Nutzerorientierung umgesetzt.

Smart Country Side

Leben auf dem Land attraktiver machen. Die Kreis Lippe und Kreis Höxter nutzen digitale Technologien, um mit digitalen Dorf-Plattformen neue Formen der Kommunikation, Information und Vernetzung mit den Bürgern zu erproben.

Digitale Modellregion OWL

Die Digitale Modellregion OWL mit der Leitkommune Paderborn ist eine von 5 Modellregionen in NRW. Diese entwickeln und erproben digitale Lösungen in den Bereichen „Öffentliche Verwaltung – E-Government“ und „Stadtentwicklung“ mit den Sektoren Energie, Gesundheit, Verkehr, Bildung, Handel, Sicherheit, Tourismus und Lebensqualität.

Business 4.0 OWL

Die Informations- und Kommunikationstechnologien sind zu einem wichtigen Erfolgsfaktor für Geschäftsstrategien geworden und verändern ganze Wertschöpfungsketten. Das Projekt Business 4.0  – Neue Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten mit IKT erarbeitet und erprobt Bausteine und Erfolgskriterien für KMU-geeignete digitale Strategien.

Innovationslabor OWL

Um die Stellung OstWestfalenLippes als herausragenden Gründungs- und Hightech-Standort weiter zu stärken, unterstützt das Innovationslabor OWL die Gründung technologie- und wissensbasierter Unternehmen aus dem regionalen Hochschulumfeld heraus. Gründer und Gründerinnen werden 12 Monate lang gecoacht, geschult und begleitet.

Partner in OstWestfalenLippe
Ansprechpartner
Uwe Borchers
ZIG OWL e. V., Geschäftsführer
T 0521 329860-12