OWL 4.0 Breakfast 'Technische Assistenzsysteme im Alltag'

Lernen Sie bei unserem OWL 4.0 Breakfast im Exzellenzcluster „Cognitive Interaction Technology“ (CITEC) der Universität Bielefeld Technologien kennen, die sich den Bedürfnissen des Menschen anpassen und ihn intuitiv in seinem Alltag unterstützen.

Termindetails
Wann:
Mi. 19.09.2018 ab 08:30 - 10:30

Projekte: OWL Arena 4.0
Wo:
CITEC - Universität Bielefeld
Inspiration 1
33619 Bielefeld

Beschreibung

In Zukunft werden vor allem technische Lösungen benötigt, die ältere oder hilfsbedürftige Menschen unterstützen. Erfahren Sie, wie ein virtueller Trainer die Bewegungsabläufe von Reha-Patienten und Sportlern in den eigenen vier Wänden verbessert, ohne dass permanent ein Trainer anwesend sein muss. Erleben Sie auf einer Führung durch das kognitive Roboter-Service-Apartment, wie Serviceroboter dabei helfen, die Selbstständigkeit und das Leben in der gewohnten Umgebung möglichst lange zu bewahren.

Agenda

8:30 Uhr: Frühstück mit ausgewählten Impulsvorträgen

  • über die Projekte, Akteure und Lösungen, die sich hinter dem Integrierten Handlungskonzept OWL 4.0 verbergen
    Referentin: Astrid Kleinkönig, Projektleiterin OWL Arena 4.0
  • über den virtuellen Trainer, der Fitnessprogramme in den eigenen Wänden anleitet
    Referent: Prof. Dr. Mario Botsch, Technische Fakultät


9.30 Uhr: Führung durch das kognitive Roboter-Service Apartment

  • Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden mit Hilfe von Service-Robotern
    Führung: Dr.-Ing. Sven Wachsmuth, Leiter Central Lab Facilities

10.30 Uhr: Ende

Veranstaltungsort
Das Frühstück findet im Raum 2.015 des CITEC an der Universität Bielefeld statt.

Zur Anmeldung
Ansprechpartner
Marcella Ranft
Projektmanagerin
T 0521 96733-285