Food Forum „IFS & Lebensmittelrecht“

Das Food Forum widmet sich neben der Vermeidung von Fallstricken bei der bildlichen Aufmachungen, Nährwertkennzeichnung und Allergenhinweisen auch den Ergänzungen und Änderungen der Lebensmittelsicherheitsstandards. Ein Praxisbericht über die Aufgaben und das Schnittstellenmanagement im Qualitätsmanagement runden die Veranstaltung ab.

Termindetails
Wann:
Do. 08.02.2018 ab 13:00 - 16:45

Projekte: Lebensmittel 4.0
Wo:
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld Zweigstelle Paderborn + Höxter
Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Beschreibung

Das Food Forum widmet sich folgenden Themen:

  • Lebensmittelrecht: Fallstricke bei bildlichen Aufmachungen, Nährwertkennzeichnung und Allergenhinwiesen vermeiden: Fallbeispiele – Fehlerquellen – Irreführungen – Lebensmittelüberwachung
    Dr. Boris Riemer, Rechtsanwalt Riemer & Seitz, Lörrach
  • Neues zu den Lebensmittelsicherheitsstandards – Ergänzungen und Änderungen hinsichtlich der wichtigsten Standards, mit den Schwerpunkten IFS, BRC und Food Fraud
    Oliver Eck, Leitung Food, NonFood, NearFood & Feed, TÜV NORD CERT GmbH, Bielefeld
  • Praxisbericht: Aufgaben und Schnittstellenmanagement im Qualitätsmanagement unter Berücksichtigung der IFS-Anforderungen und daraus resultierenden Herausforderungen
    Torsten Röwekamp, Leitung Qualitätsmanagement , Berief Food GmbH, Beckum

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter der verarbeitenden Lebensmittelindustrie.
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Das Programm erhalten Sie HIER

Anmeldung:
Ariane Rieger
Mail: Ariane.Rieger@foodprocessing.de
Fax: +49 521 98640-29

Das Teilnahmeentgelt beträgt 290 Euro zuzügl. gesetzl. MwSt. pro Person. Für Mitglieder des FPI e.V. und der German Food Cluster Netzwerke beträgt das Teilnahmeentgelt 170 Euro zuzügl. gesetzl. MwSt. pro Person. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.
Eine Erstattung des Entgelts ist nur bei Absage bis zum 31.01.18 möglich.

Wir freuen uns auf einen interessanten Veranstaltungsnachmittag mit Ihnen!

Ansprechpartner
Norbert Reichl
Food-Processing Initiative e.V., Projektleiter Lebensmittel 4.0
T 0521 98640-0