Digitale Kundenerfahrung – Augmented und Virtual Reality als Werkzeuge für das Marketing

Kundenerfahrungen gehören zu der wichtigsten Währung im Marketing und spielen auch im B2B-Bereich eine immer größere Rolle.

Termindetails
Wann:
Mo. 25.09.2017 ab 16:00 - 18:00

Projekte: Business 4.0
Wo:
Hochschule Hamm-Lippstadt
Rixbecker Straße 111
59557 Lippstadt

Beschreibung

Dabei werden Augmented Reality (AR > erweiterte Realität) und Virtual Reality (VR > vom Computer simulierte Wirklichkeit) zunehmend als unterstützende Marketinginstrumente eingesetzt, vor allem bei komplexen und „schwierigen“ Produkten. Bevor z.B. ein Produkt oder eine neue Fabrikanlage real entstehen, sind heutzutage schon digitale Prototypen oder digitale Rundgänge im Vorfeld möglich und für den Kunden direkt erfahrbar. AR und VR Instrumente ermöglichen zudem, Prozesse der Produktentwicklung und des Marketings zu verbinden sowie das eigene Geschäftsmodell zu erweitern. Sie werden bereits in der Praxis angewendet und sind finanziell erschwinglich. Wir zeigen Ihnen mögliche Anwendungsfelder und diskutieren Praxisbeispiele.  

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer und Marketingverantwortliche.

Die Veranstaltung findet in der 1. Etage, L1.1-E01-120 im Senatssitzungssaal der Hochschule Hamm-Lippstadt statt.

Veranstalter
InnoZent OWL e.V.
Hochschule Hamm-Lippstadt
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
IHK Lippe zu Detmold
SIHK zu Hagen
IHK Arnsberg
In|Die RegionRuhr Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

 

 Zur Online-Anmeldung

Ansprechpartner
Ulrike Künnemann
InnoZent OWL e.V., Projektleiterin Business 4.0
T 05251 8794-695