Februar 2019
Social Media in der Vereinsarbeit

Schulungsangebot für Vereine der lippischen Modellgemeinden bzw. Modelldörfer. Auftaktveranstaltung am 21.02.2019 um 18.30 Uhr im Innovationszentrum...

Januar 2019
Modellgemeinde Extertal gibt Startschuss für „EXTERdigiTAL“- Erste Gemeinde-Website im Projekt Smart Country Side ist online.

Seit dem Beginn von Smart Country Side (SCS), einem Projekt der Kreise Lippe und Höxter, war klar, dass die Bedarfe der Menschen aus den ausgewählten...

SCS präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Der Kreis Höxter präsentiert sich vom 18. bis 27. Januar 2019 in Halle 4.2 "Ländliche Entwicklung" am Stand 116 und dem Zukunftsforum mit seinen...

Dezember 2018
Extertal und Dörentrup sind Vorreiter – Smart Country Side schafft Kommunikationsplattform für weitere Dörfer

Die Gemeinden Dörentrup und Extertal erhalten als erste lippische Kommunen eine flächendeckende Versorgung mit einer Kommunikations-App.

Smart Country Side Projekt gewinnt den DIE-Innovationspreis 2018

Der Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) wurde in 2018 zum Thema „Regionale...

November 2018
Datensicherheit im digitalen Wandel – Was bedeutet das und worauf muss geachtet werden?

Vortrag in der Kirche in Holzhausen-Externsteine am 29.11 um 19.00 Uhr

Digitaler Wandel im Dorf – Dorfplattform für die Modellorte von Smart Country Side startet 2019

Dorfplattform für die Modellorte von Smart Country Side startet 2019

August 2018
Digitalisierung und Kirche: Wie passt das zusammen?

Seit Jahren sinken die Mitgliederzahlen in den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden. In diesem Blogbericht einer Plattform der Bertelsmann...

Die Dorf-Digital-Experten: Pioniere für das sorgende Dorf

Über die Arbeit des OWL 4.0-Projektes Smart Country Side lernte Heidrung Wuttke Hans-Werner Gorzolka aus Ovenhausen, NRW, kennen. Der 65-Jährige ist...

Mai 2018
Smart Country Side als europäisches Vorbild für bürgerliche Beteiligung

Projekt kooperiert mit dem Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung