OWL Arena 4.0 - Wir bringen die Akteure zusammen und machen sichtbar, was geschieht

Kann das Smartphone den Arzt ersetzen? Ersetzt der Roboter künftig meinen Arbeitsplatz? Welche Chancen und Perspektiven bieten technische Entwicklung und Veränderungen in der Informations- und Kommunikationstechnologie unserer Gesellschaft gerade hier in OstWestfalenLippe. Das sind die Fragen mit denen sich die 10 Projekte des Integrierten Handlungskonzeptes OWL 4.0 auseinandersetzen.

OWL Arena 4.0 ist das Dachprojekt, in dem die Fäden zusammenlaufen. Wir koordinieren den Zusammenhang der Projekte, vernetzten die Akteure und machen die Erfolge sichtbar. Auf unserer Kommunikationsplattform „Wir gestalten unser MORGEN“ zeigen wir projektübergreifend Lösungsansätze zur Integration der neuen technischen Möglichkeiten, die Digitalisierung und Automatisierung eröffnen – allgemeinverständlich erklärt und mit konkreten Anknüpfungspunkten für die betreffenden Zielgruppen. Unser Ziel: die transparente und bedarfsorientierte Aufbereitung der Inhalte für Unternehmen, Meinungsbildner und die Öffentlichkeit in OWL. Der Fokus liegt für uns auf konkreten Lösungen und Anwendungsbeispielen. Das Herzstück unserer Kommunikationsmaßnahmen sind deshalb die „Schaufenster 4.0“. Hier zeigen Unternehmen, Hochschulen und Institutionen der Region, wie sie die Digitalisierung angehen.

Möchten Sie gemeinsam mit uns das OWL von MORGEN gestalten? Dann sprechen Sie uns an.

Wird Nachbar-schaftshilfe smart?

Digitale Lösungen als Schnittstelle zwischen Mensch und Mensch.

Schaufenster Route OWL 4.0

15 Schaufenster zeigen Beispiele für konkrete OWL 4.0-Lösungen und Anwendungsbeispiele rund um Arbeitswelt, Produktion und Life Science. Als Gruppe können diese besucht werden.

Projektpartner
OWL Arena 4.0
Ansprechpartner
Astrid Kleinkönig
OWL GmbH, Projektleiterin OWL Arena 4.0
T 0521 96733-283