TT- IDAHO Identifikation von Betriebszuständen und vorbeugende Wartung von Hochdruckpumpen

Projektpartner: inIT Hochschule Ostwestfalen-Lippe Lemgo, symmedia GmbH

Beschreibung: Als Hersteller von Fernwartungssoftware für Maschinen und Produktionsanlagen sind die Kernkompetenzen der symmedia GmbH die Datenerfassung, Überwachung von Prozessdaten und Visualisierung des Anlagenstatus. Im Rahmen des it´s OWL Transferprojektes wird die Implementierung eines intelligenten Assistenzsystems zur automatisierten Überwachung von Hochdruckpumpen in Wasserstrahlschneidemaschinen umgesetzt. Das Assistenzsystem verfügt über Funktionen für das automatische Lernen von Verhaltensmodellen der Hochdruckpumpe, eine intelligente Betriebsstundenerfassung einzelner Pumpenkomponenten (z.B. Kolben oder Dichtköpfe) und beinhaltet darüber hinaus Prognosefunktionen zum Zwecke einer vorrausschauenden Wartungsplanung für Hochdruckpumpen.

Nutzen: Die umfangreiche Überwachung des Maschinen- und Anlagenverhaltens ermöglicht eine Optimierung von Wartungszyklen und die Früherkennung von Verschleißerscheinungen (z.B. an Sensoren, Antrieben, Ventilen oder Pumpen)

Ansprechpartner: Prof. Dr. Oliver Niggemann, inIT Hochschule Ostwestfalen-Lippe Lemgo, Tel. 05261/ 702 5395, oliver.niggemann@hs-owl.de

Ansprechpartner
Thore Arendt
OWL GmbH, Projektleiter Industrie 4.0
T 0521 96733-288