SEC_PRO: Sichere Produktion mit verteilten Automatisierungssystemen

Projektpartner: inIT Hochschule Ostwestfalen-Lippe Lemgo, ABB Automation GmbH, ABB Forschungszentrum, Innominate GmbH, Phoenix Software GmbH, Phoenix Contact GmbH, Ruhr-Universität Bochum, Fachhochschule Hannover

Beschreibung: Im Rahmen des Vorhabens SEC_PRO werden Beiträge zur Verbesserung der IT-Sicherheit von Ethernet-basierten Kommunikationsnetzen der Automatisierungstechnik erarbeitet und zusammen mit den Kooperationspartnern realisiert und erprobt. Neben der Spezifikation und Umsetzung der Erweiterung eines echtzeitfähigen Industrial Ethernet-Protokolls, welches grundlegende IT-Sicherheitsfunktionalitäten adressiert, beruht der innovative Lösungsansatz auf einer konsequenten Nutzung von Hardware-basierten Security-Token zur Absicherung von Kommunikationsbeziehungen auf Protokoll- und Anwendungsebene. Hierbei sollen insbesondere Prinzipien des Trusted Computing Berücksichtigung finden. Darüber hinaus sollen Möglichkeiten für die gleichzeitige Nutzung von Security-Token zum Schutz gegen einen unautorisierten Nachbau von Komponenten durch Dritte (Produktpiraterie) erforscht und prototypisch realisiert werden. Dabei werden folgende Themenschwerpunkte adressiert:

  • Einsatz von Hardware-unterstützten Schutzmaßnahmen (Smartcard, TPM) im Bereich der Automatisierungstechnik
  • Untersuchung von Maßnahmen zum verbesserten Schutz der Automatisierungsanlagen durch die Sicherstellung der Authentizität der Echtzeit-Datenübertragung
  • Analyse des Echtzeitverhaltens derartig geschützter Netzwerke unter realen Bedingungen
  • Analyse der Handhabbarkeit und Akzeptanz
  • Nutzung der Hardware Security-Token
  • Untersuchungen zur Wahl der Topologie von Automatisierungsnetzwerken zur Erhöhung der Verfügbarkeit unter besonderer Berücksichtigung der IT-Sicherheit

Nutzen: Durch die Verbesserung der IT-Sicherheit von Ethernet-basierten Kommunikationsnetzen der Automatisierungstechnik wird ein höherer Schutz gegen Produktpiraterie gewährleistet.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Stefan Heiss, Prof. Dr. Jürgen Jasperneite, inIT Hochschule Ostwestfalen-Lippe Lemgo, Tel. 05261/ 702 5395, stefan.heiss@hs-owl.de

Ansprechpartner
Thore Arendt
OWL GmbH, Projektleiter Industrie 4.0
T 0521 96733-288