Intelligente Vernetzung/ Plug and Play

Flexible Montage durch Fertigungsinseln


Aufgabenstellung:
Konzept zur dynamischen Kombination von Fertigungsmodulen mit integrierten Benutzerschnittstellen zur Verbesserung der Prozesslogik.

Nutzen für das Unternehmen:           

  • Unterstützung der Mitarbeiter
  • Erhöhte Flexibilität, Benutzerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit
  • Kosteneinsparung
HiFlecs: Hochperformante, sichere Funktechnologien und deren Systemintegration in zukünftige industrielle Closed-Loop-Automatisierungslösungen


Aufgabenstellung:

Entwicklung innovativer Technologien für ein neues, industrielles Funksystem, welches neue Funktionalitäten und Eigenschaften in der Funkkommunikation für regelungstechnische Echtzeitanwendungen bietet.

Nutzen für das Unternehmen:

  • Verbessertes Zeit- und Fehlerverhalten
  • Innovative Zugriffsverfahren
it´s OWL IV: Intelligente Vernetzung – Clusterquerschnittsprojekt


Aufgabenstellung:

Entwicklung einer Middleware für industrielle Echtzeitnetze mit der die derzeitigen bitorientierten direkten Verknüpfung von Steuerungsapplikation und Feldgerätefunktionen entkoppelt werden. Gleichzeitig wurde eine Selbstdiagnosefunktion integriert.

Nutzen für das Unternehmen:           

    • Wegfall der zentralen Planung der Produktionsstrukturen
    • Erhöhte Flexibilität
    • Automatische Konfiguration industrieller Echtzeit-Ethernets
    IntRTE: Integrationskonzepte für Echtzeit-Ethernet in intelligenten Kantenanleimmaschinen


    Aufgabenstellung:

    Entwicklung einer neuen, verbesserten Kommunikationsarchitektur mit Hilfe einer Potenzialanalyse und der Adaption und Autokonfiguration von Netzwerken.

    Nutzen für das Unternehmen:           

    • Schneller Integration der EtherCAT Komponenten
    • Zusätzliche Diagnose und Safety & Security-Funktionalitäten
      It's OWL-TT-AuKo - Automatische Konfiguration verteilter Druckluftsysteme


      Aufgabenstellung:

      Nutzung des Kommunikationsstandards OPC UA für die Entwicklung einer intelligenten Vernetzung von Druckluftsystemen.

      Nutzen für das Unternehmen:

      • Automatische Vernetzung und Konfiguration von Druckluftsystemen
      • Effizienzsteigerung durch Leckageerkennung und prädiktive Erzeugersteuerung
      • Prädiktive Systemwartung
      It's OWL-TT-FlexInt - Flexible Inklusion in einem gemeinsamen Produktionsprozess durch adaptive Assistenz


      Aufgabenstellung:

      Entwicklung eines intelligenten, vernetzen Assistenzsystems mit flexibler Anpassung der Arbeitsschritte, zur Integration von Mitarbeitern mit unterschiedlichen physischen oder psychischen Einschränkungen.

      Nutzen für das Unternehmen:

      • Konzeptionierung, Implementierung und Evaluation eines Montageassistenzsystems für die Integration und Mitarbeit von Menschen mit Behinderungen
      • Steigerung der Arbeitszufriedenheit durch: individuell abgestimmte Arbeitsinhalte; komplexere Arbeitsschritte; autarkere Arbeitsprozesse 
      • Steigerung der Produktivität durch: einfachere Planbarkeit; konstante Taktung
      • Steigerung der Qualität durch: stetige Fortbildung; assistierte Produktionsschritte; automatische Überprüfung der Arbeitsprozesse