Digitale Modellregion OWL ist Vorreiter in NRW

Nordrhein-Westfalen geht ab 2018 mit fünf digitalen Modellregionen - und kommunen an den Start, in denen innovative Projekte des E-Governments und der digitalen Stadtentwicklung entwickelt und erprobt werden sollen.

Die einzelnen Kommunen werden zudem direkt mit der Landesverwaltung vernetzt und können erfolgreiche Lösungen zeitnah auf andere Städte und Regionen in NRW übertragen. In der digitalen Modellregion Ostwestfalen-Lippe übernimmt Paderborn die Rolle als Leitkommune und arbeitet eng mit dem Kreis Paderborn, der kreisangehörigen Stadt Delbrück, der kreisfreien Stadt Bielefeld sowie der Bezirksregierung Detmold zusammen.

Ziel

Die Modellkommunen in OstWestfalenLippe entwickeln und erproben digitale Lösungen in den Bereichen „Öffentliche Verwaltung – E-Government“ und „Stadtentwicklung“ mit den Sektoren Energie, Gesundheit, Verkehr, Bildung, Handel, Sicherheit, Tourismus und Lebensqualität. Im  Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung von Pilotprojekten unter Einbeziehung von bewährten Best Practise-Beispielen und regionaler Forschungseinrichtungen. Zudem besteht eine enge Kooperation mit dem Spitzencluster it’s OWL.

Lösungen

In den Verwaltungen sollen Projekte wie das digitale Bürger- und Gewerbeamt realisiert und Themen wie E-Payment, elektronische Signatur und die elektronische Akte vorangebracht werden. Im Fokus stehen außerdem innovative, digitale Lösungen in anderen Lebensbereichen wie Mobilität, Handel und Gesundheit. In Paderborn werden beispielsweise schon heute überdurchschnittlich erfolgreiche Einzelhandelsaktivitäten durch digital unterstützte Same-Day-Delivery-Konzepte flankiert. Dabei können die Kundinnen und Kunden von einem digitalen Prämien- und Bonussystem profitieren. In Zukunft soll Paderborn als attraktiver Begegnungs- und Erlebnisraum zeigen, wie unter der gezielten Nutzung der Digitalisierung der lokale Handel und seine Dienstleister zu Gewinnern einer Verschmelzung der realen mit der virtuellen Welt werden.

Ergebnis

Die digitale Modellregion Ostwestfalen-Lippe mit dem Lead-Standort Paderborn wird zeigen, wie die Digitalisierung in der Verwaltung, in Stadt und Region zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger gelingen kann und durch einen offenen Transfer weitere Kommunen von den gewonnenen Erkenntnissen in der Modellregion profitieren.

Vision des gesamten Projekts, für das noch weitere Modellkommunen in NRW bestimmt werden sollen, ist die Entwicklung digitaler Kommunen und Regionen, in denen innovative Projekte des E-Governments und der digitalen Stadtentwicklung erprobt werden.

 

Projektpartner:

  • Stadt Paderborn
  • Kreis Paderborn
  • Stadt Delbrück
  • Stadt Bielefeld
  • Bezirksregierung Detmold

Projektlaufzeit: 2018-2021

Ansprechpartner
Christiane Boschin-Heinz
Stadt Paderborn, Stabstelle Digitalisierung
T 05251 882371