Dienstleistung
Themenbereiche
  • Veränderungen in der Unternehmensorganisation und bei Unternehmensprozessen
  • Flexible Arbeitsorte (z.B. Telearbeit, mobiles Arbeiten, flexible Büronutzungskonzepte)

Herausforderung
Jedes Unternehmen ist heutzutage abhängig von einer gut funktionierenden IT. In zunehmend größer und komplexer werdenden Infrastrukturen müssen unternehmenswichtige Dienste bereitgestellt werden. Dabei erfordern ständig neue Technologien mehr Wissen und Personal – effiziente Zusammenarbeit mit guter Abstimmung wird immer wichtiger. Für die IT-Organisation von Unternehmen ergeben sich dabei verschiedenste Herausforderungen: - Wie können wir trotz steigender Herausforderungen weiterhin stabile Services anbieten? - Wie priorisieren wir die eingehenden Service-Tickets sinnvoll? - Wer kümmert sich wann um welche Aufgaben? / Wie stimmen wir uns untereinander sinnvoll ab? (Kein "Cherry-Picking") - Wie bringen wir neben dem Tagesgeschäft auch unsere eigenen Projekte voran? - Wie schaffen wir Transparenz in der IT-Abteilung (bzgl. aktueller Vorgänge, Leistungen sowie Aufwände)? - Wie können wir den Support entlasten? - Wie implementieren wir ein sinnvolles Incident-, Request Fulfilment- und / oder Changemanagement in der Abteilung?

Vorgehen
Die Einführung der Prozesse und Werkzeuge unseres "IT-Servicemanagement Out of the Box" erfolgt nach einer Standardmethode. Das bedeutet für Sie eine unkomplizierte, planbare und schnelle Umsetzung in höchster Qualität. 1.) Awareness: Ziele festlegen, Mitarbeiter einbeziehen 2.) Implementation: Technik reibungslos einführen, Systeme aktualisieren 3.) Enablement: Team befähigen, mit den neuen Werkzeugen zu arbeiten

Ergebnis
Mit unserem "IT-Servicemanagement Out of the Box" kann Ihre Supportorganisation stabile, zuverlässige und wirtschaftliche Services anbieten, um den wachsenden Herausforderungen an eine IT-Abteilung gerecht zu werden. Kurz und knapp: Was bedeutet IT-Servicemanagement Out of the Box? 1.) Beschleunigte Störungsbeseitigung: Danke effizientem Ticketmanagement und gut strukturierter Knowledgebase 2.) Entlastung des Supports: Ein Selbsthilfe-Portal sorgt für schnelle Problemlösung und entlastet die Techniker 3.) Mehr Transparenz: Aktuelle Vorgänge, Leistungen sowie Aufwände der IT auf einen Blick 4.) Schnelle Einführung: Standardisiertes Vorgehen mit Best Practice Vorlagen Etwas ausführlicher: Das sind unsere Bausteine für Ihr erfolgreiches IT-Servicemanagement: 1.) Abgestimmte Prozesse - Kompetente Prozessberatung - Reibungslose Prozesseinführung - Vollständige Prozessdokumentation 2.) Passende Werkzeuge - Einfaches Ticketmanagement - Integrierte Knowledgebase - Cleveres Self-Service Portal 3.) Best Practice Vorlagen - Aussagekräftige Reports - Ergonomische Masken - Umfangreiche Dokumentationsvorlagen 4.) Einweisung in Technik & Prozess

acocon GmbH - Geschäftsbereich greenique
August-Schroeder-Str. 4
33602 Bielefeld

Ansprechpartner/in
Christin Müller

T 052132901330
M service@greenique.de

www.greenique.de