Neue Bachelorstudiengänge an der Hochschule OWL

Die neuen Bachelorstudiengänge „Data Science“, „Freiraummanagement“ und „Precision Farming“ werden Studierende für Berufe der Zukunft ausbilden.

Quelle: pixabay

Mit der Einführung der drei neuen Bachelorstudiengänge „Data Science“, „Freiraummanagement“ und „Precision Farming“ zum Wintersemester 2018/19, greift die Hochschule OWL das Thema Digitalisierung auf. „Die Angebote haben wir im intensiven Dialog mit Verbänden, Firmen, Lande- und Bundesministerien und Hochschulen sowie Forschungseinrichtungen entwickelt. Damit sind wir am Puls der Zeit“, ist Hochschulpräsident Professor Jürgen Krahl überzeugt.

Während Data Science im Fachbereich Elektrotechnik und Technische Informatik angesiedelt ist und in Lemgo gelehrt wird, werden Freiraummanagement und Precision Farming am Standort Höxter angeboten. Die beiden Studiengänge verknüpfen die klassischen Themen Freiraumgestaltung sowie Landwirtschaft mit den Chancen der Digitalisierung und bieten für Unternehmen inhaltliche Anknüpfungspunkte und damit Chancen für den ländlichen Raum.

Am 15. April startet die Bewerbungsphase für Studieninteressierte. Diese können sich bis zum 15. Juli für ihren gewünschten Studiengang einschreiben. Es gibt insgesamt 31 Bachelorstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Gestaltung, Technik und Umwelt. 40 der insgesamt 49 Studiengänge sind an der Hochschule OWL zulassungsfrei. Weitere Infos hier!

Ansprechpartner
Jan Großewinkelmann
Projektmanager
T 0521 96733-285